Europasiegel für FH-Studiengänge Burgenland

Für das innovative Sprachenprojekt „Zu zweit geht es besser“ erhalten die Fachhochschulstudiengänge Burgenland das Europasiegel für innovative Sprachenprojekte 2007.

Das Projekt „Zu zweit geht es besser“ der Fachhochschulstudiengänge Burgenland wurde mit dem Europasiegel für innovative Sprachenprojekte ausgezeichnet. In Österreich wird diese Aktion im Auftrag des Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur und der Nationalagentur Lebenslanges Lernen Österreich vom Österreichischen Sprachen-Kompetenz-Zentrum durchgeführt. Von den 68 eingereichten Projekten wurden 11 mit dem Europasiegel ausgezeichnet. Die Fachhochschulstudiengänge Burgenland erhielten als erste Fachhochschule Österreichs diese Auszeichnung.

Die Aktion wurde 1997 von der Europäischen Kommission ins Leben gerufen, um Initiativen im Bereich des Sprachenlernens auszuzeichnen. Die ausgezeichneten Projekte sind innovativ, fördern die Sprachkompetenz im jeweiligen Land und setzen wichtige Impulse für weitere zukunftsweisende Projekte.

Weitere Informationen finden Sie unter www.fh-burgenland.at