fbpx

Kostenloser “Raus aus der Krise”-Workshop für KMU

Die Klein- und Mittelbetriebe stellen das Rückgrat der niederösterreichischen Wirtschaft dar. Um ihnen gerade in konjunkturell schwierigen Zeiten besondere Motivation und Hilfestellung zukommen zu lassen, veranstaltet die NÖ HYPO Investmentbank-Gruppe gemeinsam mit der Wirtschaftskammer, dem Land Niederösterreich und dem AMS einen kostenlosen KMU-Workshop mit starkem Praxisbezug.

Am 14. Juli werden in der Zentrale der Niederösterreichischen Versicherung in St. Pölten ab 16 Uhr Info-Points geöffnet, wo Kleinunternehmer erste persönliche Informationsgespräche mit Experten aus den verschiedenen relevanten Bereichen führen können. Um 18 Uhr startet dann der eigentliche Workshop, der von Landeshauptmannstellvertreter Wolfgang Sobotka, HYPO-Konzernchef Peter Harold und WKNÖ-Präsidentin Zwazl eröffnet wird.

„Sei es bei den Info-Points, bei den Workshop-Referaten einschlägiger Experten oder der Podiumsdiskussion mit Fragen aus dem Publikum, im Mittelpunkt steht immer die Vermittlung von wertvollen Praxis-Tipps“, erklärt Generaldirektor Harold. „Diese sollen den Unternehmen in Krisenzeiten helfen, mögliche Engpässe in verschiedenster Hinsicht überbrücken bzw. vermeiden zu können.“

Dabei geht es sowohl um rechtliche Problemstellungen als auch um Kredite, Beihilfen, Zuschüsse und Förderungen für Unternehmer und Mitarbeiter bis hin zu arbeitsrechtlichen Maßnahmen in der Krise. Harold: „Wir wollen in Niederösterreich die Krise gemeinsam erfolgreich meistern und gestärkt daraus hervorgehen. Die Betriebe sollen dafür neue Wege, Möglichkeiten und Lösungen kennen lernen – und dazu lade ich jeden interessierten Unternehmer herzlich ein!“

Anmeldungen sind bis 10. Juli unter der Telefonnummer 01/5232901-3323
oder per E-Mail an anmeldung@mediacontacta.at möglich.

————————————————————————————————–
Keinen Artikel zum Thema Kostenlose Workshops für KMU mehr versäumen!
Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten monatlich
aktuelle Termine, Trends und wichtige Themen der Aus- und Weiterbildung.
PLUS: kostenloser Download-Link für das eMagazin BILDUNGaktuell.