fbpx

Konferenz: Interkulturelle Bildung

Am 30. September und 1. Oktober findet die jährliche Konferenz des Netzwerks Networking Intercultures (NIC) unter dem Motto „Merkmale interkultureller Bildung“. Vertreter aus Kindergärten und Schulen, Universitäten, Jugendarbeit und Erwachsenenbildung kommen in der Volkshochschule Ottakring zusammen, um Ansätze und Einsätze interkultureller Bildung in verschiedenen Arbeitsfeldern zu diskutieren. So leitet z.B. SPIDI-Geschäftsführerin Margarete Friedl den Workshop „Betriebliche Aus- und Weiterbildung“.


Amazon-Buchtipps
Interkulturelle Kompetenz und pädagogische Professionalität
Interkulturelle Bildung: Eine Einführung
Interkulturelle Erziehung und Bildung: Wertorientierungen im Alltag

Der Grundgedanke der Konferenz ist, dass Anbieter interkultureller Bildungsangebote im Rahmen eines Netzwerks leichter und regelmäßiger miteinander kommunizieren sowie Inhalte, Methoden und Materialien austauschen, über ihre Grundsätze systematischer diskutieren und nachdenken, ihre Angebote besser aufeinander abstimmen und die Frage nach Qualität selbstgesteuert stellen und beantworten können.

Networking Intercultures wurde 2008 als Netzwerk-Projekt in Kooperation zwischen der Donau-Universität Krems, der Österreichischen Gesellschaft für Politische Bildung und dem Interkulturellen Zentrum ins Leben gerufen.

NIC10 – Networking Intercultures
30. September, 16.00 Uhr bis 20.00 Uhr
01. Oktober, 9.00 Uhr bis 17.30 Uhr
Volkshochschule Ottakring, Ludo-Hartmann-Platz 7, 1160 Wien
Details und Anmeldung unter: www.intercultures.at

Das könnte Sie auch noch interessieren …
Dossier: Alles zum Thema Management und Führung
Video: Richtig führen – Univ.-Prof. Dr. Helmut Kasper im Experten-Club
10 Tipps und Tricks: So wird die Zusammenarbeit im Team noch besser.

—————————————————————–—————————————————————–
Keinen Artikel zum Thema Aus- und Weiterbildung mehr versäumen! Klicken Sie hier, um sich für unseren Newsletter anzumelden und Sie erhalten monatlich aktuelle Termine, Trends und wichtige Themen der Aus- und Weiterbildung. PLUS: kostenloser Download-Link für das eMagazin BILDUNGaktuell
—————————————————————–—————————————————————–