Digitale Hochschule: Inspiration aus Europa

Die 12. Europäische Jahrestagung der Gesellschaft für Medien in der Wissenschaft (GMW) wird gemeinsam mit der Konferenz Campus Innovation vom 11. bis 14. September 2007 in Hamburg durchgeführt. Unter dem Motto „Studieren neu erfinden – Hochschule neu denken“ sollen internationale Hochschulexperten die Teilnehmer auf neue Ideen bringen.

Von den Briten lernen
Richtungsweisende Impulse gibt der Blick nach Großbritannien: Dort verfolgt das Bildungsministerium seit 2005 eine landesweite eLearning-Strategie und hat entsprechende Strukturen eingerichtet. Dazu gehören zum Beispiel 74 Centres for Excellence in Teaching (CETL). „Hier stößt unsere föderalistische Bildungspolitik an ihre Grenzen. Dennoch können wir von den britischen Erfahrungen vieles lernen“, erklärt Prof. Dr. Rolf Schulmeister vom Zentrum für Hochschul- und Weiterbildung der Universität Hamburg.

Netzwerk Hochschule
Die Organisatoren der Campus Innovation setzen ihren Schwerpunkt auf das aktuelle Thema „Hochschulmarketing mit Web 2.0“ Außerdem im Fokus: die Perspektiven für den digitalen Campus. „Wir wollen Wege zeigen, wie sich Lehre, Forschung und Verwaltung an den Hochschulen durch Digitalisierung verbessern können“, erklärt Dr. Ulrich Schmid, Leiter der Campus Innovation. Mit dem Vortrag „Service-Orientierung – Motor für Veränderungsprozesse“ verdeutlicht er, was die IT-basierte Modernisierung der Hochschulen leisten kann. Unternehmen wie Microsoft oder die Datenlotsen zeigen dazu Modelle aus der Praxis. Die Hauptsponsoren der Tagung und auch andere Dienstleister präsentieren ihre Lösungen für den eCampus zusammen mit Kooperationspartnern aus der Hochschule.

Verleihung des Medida-Prix
Am Rande der Tagung wird die Gesellschaft für Medien in der Wissenschaft (GMW) den Medida-Prix in Höhe von 100.000 Euro verleihen. Der von Deutschland, Österreich und der Schweiz finanzierte Preis prämiert Vorzeigeprojekte in den Kategorien „Digitale Medien in der Hochschullehre“ und „Hochschulentwicklung mit digitalen Medien“. Von einer Jury ausgewählte Finalisten erhalten die Chance, ihre Projekte auf der Tagung zu präsentieren. Die Preisverleihung selbst findet am 13. September, 19.00 Uhr im stilvollen Ambiente der Alten Hagenbeck´schen Dressurhalle statt.

Weitere Informationen finden Sie unter www.gmw07.de