fbpx

Ausbildung mit Zukunft

Ausbildung mit ZukunftAm 27. Jänner dreht sich bei IKEA alles um das Thema „Lehre“: Interessierte Jugendliche und natürlich auch ihre Eltern sind herzlich eingeladen, eines der sieben österreichischen IKEA Einrichtungshäuser und das IKEA Zentrallager in Wels zu besuchen und einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Infopoints, ein Gewinnspiel und verschiedene Aktivitäten rund um das Thema „Ausbildung“ informieren über die vielen Möglichkeiten, die eine Lehre bei IKEA bietet. Von 9.00 bis 16.00 Uhr können Interessierte das Einrichtungsunternehmen „backstage“ unter die Lupe nehmen und sich über die verschiedenen Berufschancen informieren. Auch das IKEA Zentrallager in Wels öffnet seine Türen.

„Wir möchten mit diesem Tag der offenen Tür Jugendlichen, Eltern und LehrerInnen die Möglichkeit bieten, IKEA als Unternehmen und als Ausbildungsstätte kennen zu lernen“, sagt IKEA Lehrlings-Beauftragte Alexandra Eichinger. „Bei IKEA ist es möglich, mit Engagement und Einsatz von der Lehre bis zu Top-Positionen aufzusteigen.“ Stefan Hofer, Kundenservicechef von IKEA Österreich, ist nur ein Beispiel dafür. „Durch eine strukturierte und abwechslungsreiche Lehrlingsausbildung gelingt es, die Potenziale der jungen Menschen optimal zu fördern“, so Alexandra Eichinger.

Internationale Luft schnuppern

Alexandra Eichinger, IKEA LehrlingsbeauftragteKarriere in einem internationalen Unternehmen bedeutet auch die Chance, den Horizont zu erweitern und in einer Niederlassung im In- und Ausland tätig zu sein. „Im Abschlusslehrjahr gibt es einen einmonatigen, Österreichweiten Lehrlingsaustausch zwischen den sieben Einrichtungshäusern und dem Zentrallager. Dadurch wird die Mobilität der Lehrlinge gefördert“, erklärt Alexandra Eichinger. Auch einen ersten Schritt in Richtung internationaler Karriere können die Jugendlichen schon während der Lehre tun. Denn es gibt auch die Möglichkeit, ein Praktikum im Ausland zu absolvieren.

Partner von „Abenteuer Lehre“

IKEA ist übrigens Hauptpartner der Aktion „Abenteuer Lehre“ der Wirtschaftskammer Linz. Im Zuge dieser Aktion können Schülerinnen und Schüler zusätzlich am 29. Jänner IKEA Haid als Ausbildungsunternehmen näher kennen lernen. Die Aktionswoche der Wirtschaftskammer Linz findet von 26. bis 31. Jänner statt.

Lehrlinge gesucht

Folgende Berufe können bei IKEA erlernt werden: EinzelhändlerInnen mit Fachrichtung Einrichtungsberatung, SystemgastronomInnen und Lager/LogistikerInnen. Im Service Office in Vösendorf wird zudem eine Buchhalterlehre angeboten, im Zentrallager in Wels werden darüber hinaus Informationstechnologen/innen ausgebildet. Bewerbungen für eine Lehrstelle sind ab sofort unter www.IKEA.at/jobs möglich.

Fotos: IKEA