fbpx

Social Media Marketing – Erreichen wir so wirklich unsere Kunden?

Weiterbildungstipp: Social Media Manager Ausbildung am DIM

Ja, denn Ihre Kunden sind schon in den sozialen Netzwerken aktiv! Warum also das bestehende Potenzial nicht nutzen?

Social Media = Facebook! Das ist zu kurz gedacht. Mittlerweile gibt es unzählige verschiedene Netzwerke mit sehr unterschiedlichen Zielgruppen. Doch welches Netzwerk passt zu Ihren Produkten oder Dienstleistungen? Das ist eine Aufgabe für die (kommenden) Social Media Manager in Ihrem Unternehmen. Diese sind zuständig für alle Social Media Kanäle des Unternehmens sowie deren Zusammenspiel.

Laut der aktuellen Social Media Studie des DIM nutzen derzeit 78,6 Prozent der Unternehmen Social Media Marketing aktiv für ihre Unternehmenskommunikation. Darüber hinaus planen 56,5 Prozent derjenigen Unternehmen, die aktuell kein Social Media Marketing nutzen, den Einsatz in der Zukunft.

Der aktuelle Stellenwert von Social Media Marketing im Unternehmen wird zudem von 30,4 Prozent als sehr hoch eingestuft. Ferner schätzen die meisten befragten Teilnehmer (84,0 Prozent) den zukünftigen Stellenwert von Social Media Marketing im Unternehmen als steigend ein.

Zu den kompletten Studienergebnissen (hier klicken!)

 

Viele Unternehmen bespielen demnach inzwischen Social Media Kanäle. Häufig fehlt es jedoch an der kompetenten und strategischen Ausrichtung durch einen oder mehrere Social Media Manager. In der Folge sind viele Unternehmensfeeds, beispielsweise beim Marktführer Facebook, reine Werbekanäle und schaden damit eher dem Unternehmensimage, als es zu fördern.

BILDUNGaktuell-Weiterbildungstipp:

Online-Lehrgang „Social Media Manager (DIM)“

Die Experten des Deutschen Instituts für Marketing (DIM) zeigen Ihnen anhand 15 praxisorientierter Module, wie Social Media in Unternehmen richtig gehandhabt wird – erfolgreich und effizient.

Die Weiterbildung ist für Neulinge und Mitarbeiter im Social Media Marketing, aber auch für Marketingverantwortliche konzipiert, die im Web 2.0 tätig sein möchten. Sie lernen in der online-basierten Weiterbildung nicht nur die wichtigsten Kanäle für B2B- und B2C-Kundenansprache kennen, sondern auch deren sinnvolle Nutzung, Optimierung und Zusammenspiel. Zudem dürfen auch die Zielgruppenfindung und -ansprache sowie die aktuellen Trends und Tools nicht fehlen.

Alle Informationen zu diesem Lehrgang (hier klicken!)

 

Die Fakten im Überblick

  • 15 Online-Module (Videos, eBooks, Transferhilfen)
  • 2 ausführliche Lehrbriefe inklusive Checklisten
  • Einstieg jederzeit möglich, flexible Lehrgangsdauer
  • Unbegrenzter Zugang zum DIM Online-Campus

Durch den DIM Online-Campus können Unterlagen und vollständige Videos der Module jederzeit abgerufen werden − so können sich die TeilnehmerInnen ihren Lehrgang selbst einteilen und ihn ohne Probleme neben dem Beruf absolvieren. Zeitlich und räumlich unabhängiges Lernen ermöglicht den Teilnehmenden maximale Flexibilität. Den Abschluss des Lehrgangs bildet eine Online-Prüfung im Multiple-Choice-Format, die zum Zertifikat „Social Media Manager (DIM)“ berechtigt.

3 gute Gründe für den „Social Media Manager (DIM)“

  1. Lernen Sie von Top-Referenten, Social Media Kanäle erfolgreich sowie effizient für Ihr Marketing zu nutzen.
  2. Verstehen Sie die aktuellen Trends im Social Media Marketing.
  3. Nach dem Lehrgang sind Sie bereit, das Social Media Marketing Ihres Unternehmens zu übernehmen.
Alle Informationen zu diesem Lehrgang (hier klicken!)