fbpx

Recruiting Lehrgang: Professionelle Prozesse, nützliche Tools und vielversprechende Strategien

recruiting-lehrgang-opwz

„Sind Sie auch froh, dass heute schon Freitag ist?“
Skurrile Interviewfragen und mehr im Recruiting

An Fragen zu fachlicher und persönlicher Qualifikation kommt kein Recruiter vorbei. Fragen zu Motivation und Persönlichkeit gehören selbstverständlich dazu. Ob es „Sind Sie auch froh, dass heute schon Freitag ist?“ oder „Wären Sie ein Gemälde, welches wäre es?“ sein müssen, darüber lässt sich diskutieren. Doch bis ein Recruiter mehr über einen Kandidaten, seine Fähigkeiten und Erfahrungen erfährt, Professionalität und Selbstbewusstsein auf die Probe stellt und den Cultural Fit abwiegt, ist schon ein langer Weg beschritten. Ein langer Weg, auf dem so mancher Stolperstein lauert und so manche Hürde zu nehmen ist.

In diesem Prozess ist der Erfolgsdruck auf Recruiter hoch und die Anforderungen komplex. Im Vorfeld werfen sich viele Fragen auf:

  • Wie setze ich den Recruiting-Prozess auf?
  • Was sollte beim Employer Branding nicht übersehen werden?
  • Wo finde ich im Dschungel des Arbeitsmarktes Top-Kandidaten?
  • Wie gestalte ich aussagekräftige Jobinserate für verschiedene Kanäle?
  • Wie soll die Candidate Experience aussehen?
  • Wie setze ich Online-Recruiting optimal ein?
  • Welche Auswahlverfahren eignen sich am besten?
  • Mit welchen Interviewtechniken komme ich ans Ziel?
  • Was darf gesetzlich sein, was nicht?

Armand Kaáli-Nagy

„Wer auf diese Fragen die richtigen und zur Situation passenden Antworten findet, wird sich über Top-Kandidaten, kürzere Recruitingzeiten und niedrigere Recruitingkosten freuen. Und à la longue auch über eine geringere Fluktuation“, gibt ÖPWZ-Geschäftsführer Armand Kaáli-Nagy zu bedenken.
Damit Recruiter, HR-Manager, Mitarbeiter der Personalabteilung und (mit)entscheidende Führungskräfte Antworten bekommen, ihre Kompetenzen erweitern und Lösungen für ihr Unternehmen ausarbeiten können, hat das ÖPWZ einen Lehrgang entwickelt.

ÖPWZ-Lehrgang Recruiting: Professionelle Prozesse, nützliche Tools und vielversprechende Strategien

Sechs Recruiting-Experten geben im achttägigen ÖPWZ-Lehrgang ab September 2019 in Wien ihr Wissen und ihre Erfahrung weiter.

Die Schwerpunkte: 7 Themen. 8 Tage in Wien.

  • Alle Tools im Überblick | 3. 9. 2019
  • Bewerbungsmanagement & Jobinserate | 4. 9. 2019
  • Arbeitsrecht im Recruiting | 5. 9. 2019
  • Online-Recruiting | 30. 9. 2019
  • Tests und Auswahlverfahren im Recruiting | 1. 10. 2019
  • Employer Branding & Personalmarketing | 2. 10. 2019
  • Interview- und Gesprächstechnik | 14. – 15. 10. 2019

Recruiting Lehrgang – Programm, Kontakt und Anmeldung:

Weitere Infos zum ÖPWZ-Lehrgang (hier klicken!)

Das sagen Teilnehmer über den ÖPWZ-Lehrgang Recruiting

„Top-Trainer, tolle Präsentationen, super Unterlagen und viele gute Beispiele. Die Trainer sind gut auf die Teilnehmer und ihre Fragen eingegangen. Ich kann viel mitnehmen.“ – HR-Managerin eines Handelsunternehmens

„Vor allem durch die Vortragenden aus der Praxis, die die aktuellen Herausforderungen in der HR-Arbeit verstehen, war der Lehrgang sehr bereichernd. Die Inhalte waren sehr praxis- und bedarfsorientiert aufbereitet – ein sehr spannender Lehrgang auf dessen Inhalte ich immer wieder gerne zurückgreife!“ – HR-Managerin einer Industrie- und Investmentholding

Die Trainer

  • Sabine Fünck begleitet Unternehmen bei der Auswahl und Entwicklung von Top-Management und Vorstandskandidaten.
  • Herwig Kummer ist stv. Leiter Personalmanagement beim ÖAMTC.
  • Claudia Lorber ist Beraterin für Recruiting und Digital HR.
  • Judith Morgenstern ist auf Arbeitsrecht spezialisierte Rechtsanwältin.
  • Barbara Reichl-Bischoff ist auf Arbeits- und Sozialrecht spezialisierte Rechtsanwältin.
  • Claudia Schiftner ist in ihren Trainings auf Assessment Center, Führungskräfte-, Organisations- und Personalentwicklung fokussiert.

Bildungsförderung

Das ÖPWZ ist Ö-Cert-Qualitätsanbieter. Das bedeutet für Teilnehmer österreichweiten Zugang zur Förderung der Weiterbildung.

Das Institut

Das ÖPWZ steht für

  • über 65 Jahre exzellente Bildungsqualität und innovativen Wissenstransfer
  • führende face2face Networking-Plattformen
  • fachliche und persönliche Qualifizierung von mehr als 514.000 Führungskräften und Mitarbeitern

www.opwz.com