fbpx

Let’s talk business!

Let’s talk business!Im modernen Berufsleben sind gute Englischkenntnisse eine wichtige Anforderung an Mitarbeiter und Führungskräfte. Viele Stellenprofile erwarten von den Bewerbern „Englisch fließend in Wort und Schrift“. Ob in E-Mails an ausländische Kunden oder in Meetings mit Geschäftspartnern – ein umfassender Wortschatz sowie eine klare Ausdrucksweise sind für den Erfolg unverzichtbar. Für alle, die die internationale Geschäftskommunikation souverän meistern wollen, bietet der Fernlehrgang „Business English“ der SGD (Studiengemeinschaft Darmstadt) die richtige Basis. Nach Abschluss des Kurses verfügen die Teilnehmer über einen großen Wortschatz, beherrschen komplexe Satzstrukturen und können in Diskussionen den eigenen Standpunkt vertreten. Bescheinigt werden die erworbenen Englischkenntnisse mit dem SGD-Abschlusszeugnis. Interessenten, die einen anerkannten Nachweis über ihre Sprachkenntnisse und -fähigkeiten anstreben, können zusätzlich die telc-Prüfung English Business B2 ablegen (telc – The European Language Certificate). Die Inhalte des SGD-Fernlehrgangs bereiten intensiv auf diese Prüfung vor.

Von „writing an email“ bis zu „cross cultural issues“

Während einer Studiendauer von neun Monaten bearbeiten die Kursteilnehmer verschiedenste Themenfelder, die beim Einsatz von Englisch im Geschäftsalltag notwendig sind. Der Lernstoff beinhaltet unter anderem die Schwerpunkte, “discussion and presentation”, “communication by phone”, “email and letter”, “Internet research”, “company structures and outsourcing”, “marketing and cross cultural issues” sowie “performance, development und leadership”. Ergänzend wird ein optionales dreitägiges Seminar bei der SGD in Pfungstadt bei Darmstadt angeboten, in dem mündlicher Ausdruck und die gezielte Vorbereitung auf die Prüfung im Vordergrund stehen.

Foto: istockphotoWortschatz, Grammatik und Schreibfertigkeiten erarbeiten die Teilnehmer durch interaktive Lernprogramme, so genannte CBTs (Computer Based Trainings) sowie schriftliche Studienhefte der SGD. Hörbeispiele, mehrere interaktive Telefon-Trainingseinheiten und Sprechübungen, die z. B. auf mp3-Dateien aufgenommen werden, schulen Hörverstehen und Sprechfertigkeit. Die Fernlehrer korrigieren die aufgezeichneten Sprechübungen sowie zahlreiche schriftliche Einsendeaufgaben, die die Teilnehmer von zuhause aus bearbeiten, und versehen sie mit Kommentaren und Tipps. So erhalten die Lernenden individuelles Feedback. Der Online-Campus waveLearn dient den Teilnehmern zur Information und Kommunikation. Hier tauschen sie sich in Diskussionen, Foren oder Chats mit anderen Teilnehmern und Fernlehrern aus. Außerdem stehen weiterführende Arbeitsmaterialien zum Download bereit. Auch Einsendeaufgaben können über waveLearn an die SGD gesendet werden.

Flexible Lernzeiten individuell angepasst

Für viele berufstätige Lerner ist es essentiell, sich die Lernzeiten selbst einteilen zu können. Der berufliche oder familiäre Alltag lässt oft nicht den Raum für regelmäßige Kursbesuche, die eventuell noch mit weiten Anfahrtswegen verbunden sind. Lernen zu jeder Zeit und an jedem Ort – der Fernlehrgang „Business English“ passt sich flexibel an die jeweilige Situation der Teilnehmer an. Ihr persönliches Lerntempo bestimmen sie dabei selbst. Außerdem kann der Kurs jederzeit gestartet werden. Voraussetzung für die Teilnahme sind Grundkenntnisse der englischen Sprache. Für alle, die das Angebot der SGD erst einmal testen möchten, wird ein kostenloser Probemonat angeboten.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.sgd.de

>> Mehr zum Thema
Sprachen lernen für den Beruf – am besten im Ausland
Refresh your Business English

Foto: istockphoto