Summerschool_690

International Summer School zur „Zukunft der Produktion“

Unter dem Motto „Die Zukunft der Produktion“ findet am 8. und 9. September die dritte International Summer School (ISS) im Schloss an der Eisenstraße in Waidhofen an der Ybbs statt. Die International Summer School ist eine europaweit ausgerichtete Fachveranstaltung zu sämtlichen Aspekten rund um den Produktionsstandort Europa. So erlernen die TeilnehmerInnen in anwendungsorientierten Workshops praxisnahe Herangehensweisen und Methoden, um verschiedenste Teilaspekte u.a. von „Industrie 4.0“ andenken, konzipieren und in Folge auch umsetzen zu können. Organisiert wird die ISS von der Zukunftsakademie Mostviertel in Kooperation mit der Fachhochschule St. Pölten.

Die International Summer School im niederösterreichischen Schloss an der Eisenstraße geht in diesem Jahr bereits in die dritte Runde. Im Fokus der zweitägigen Weiterbildungs-Veranstaltung steht das produzierende Unternehmen mit all seinen Herausforderungen und interdisziplinären Aufgaben, wie z.B. Smart Automation oder die Mensch-Maschine-Interaktion.

International Summer School: Praxisnahe Workshops mit Top-Referenten

Nach einer theoretischen Einführung in das Thema durch renommierte Expertinnen und Experten liegt der Schwerpunkt der International Summer School in der praxisnahen Wissensvermittlung. So können sich die TeilnehmerInnen in verschiedenen Workshops u.a. zu den Themen Produktionsarbeit 4.0, Prozessmanagement oder Vernetzung von Menschen, Produkten und Produktionen weiterbilden.

Zu den namhaften Referenten und Workshopleitern zählen:

  • Sebastian Schlund, Leiter des Competence Center für Produktionsmanagement am Fraunhofer Institut für Arbeitswirtschaft und -organisation in Stuttgart
  • Andreas Jenke, Leiter der internationalen Projektabteilung für Montagetechnik bei der Bosch Rexroth AG
  • Franz Fidler, Studiengangsleiter für Digitale Medientechnologien (MA) und Smart Engineering (BA) an der Fachhochschule St. Pölten und wissenschaftlicher Leiter des Masterlehrganges für Produktions- und Technologiemanagement der Zukunftsakademie Mostviertel
  • Wolfgang Mathera, Geschäftsführer der Mathera Consulting GmbH und Lektor an der Wirtschaftsuniversität Wien, der Johannes Kepler Universität Linz und diversen Fachhochschulen
  • Josef Müller, Leiter der Abteilung Prozessmanagement und Organisation bei der GW St. Pölten Integrative Betriebe GmbH
  • Helmut Nöhmayer, Teamleiter Abteilung Robotik & Assistive Systeme und Mitarbeiter Abteilung Business Development / Strategische Produktentwicklung und bei Profactor GmbH
  • Gerald Fritz, Teamleiter Abteilung Robotik & Assistive Systeme bei Profactor GmbH

Die International Summer School richtet sich an ManagerInnen und EntscheidungsträgerInnen aus der Industrie, Studierende, Absolventinnen und Absolventen relevanter Studienrichtungen, Lehrende in technischen Ausbildungsprogrammen und Schulen sowie Opinion Leader aus dem akademischen und industriellen Bereich.

Informationen & Anmeldung

Um Anmeldung bis 30. Juni 2016 wird gebeten. Weitere Informationen und Details zu den Teilnahmegebühren finden Sie unter www.summerschool.or.at