fbpx

Integration beginnt im Kopf

Integration beginnt im Kopf

Noch nie lebten in Österreich so viele Menschen unterschiedlicher ethnisch-kultureller Herkunft. Voraussetzung für ein gutes Zusammenleben ist die gesellschaftliche Integration der MigrantInnen. Vielen „WegbereiterInnen“ in Behörden, Schulen oder Unternehmen mangelt es jedoch oftmals an Hintergrundwissen und Sozialkompetenzen. Im neuen Studiengang Migrationsmanagement der Donau-Universität Krems bekommen Fachkräfte im Umgang mit ZuwanderInnen hilfreiches Wissen an die Hand.

Viele Menschen, die beruflich mit MigrantInnen zu tun haben, fühlen sich unzureichend auf ihren Arbeitsalltag vorbereitet: Krankenschwestern, Pfleger, PolizistInnen, ErzieherInnen, MitarbeiterInnen bei der Gesundheitsbehörde, in den Gemeinden und kirchlichen Einrichtungen oder Personalverantwortliche in Unternehmen. Sie alle haben täglich Kontakt zu MigrantInnen und sollten auch damit vertraut sein, welche Rechte und Pflichten diese im jeweiligen Einwanderungsland haben. So gelten beispielsweise für Flüchtlinge andere Regelungen als für „permanent residents“, woraus sich wiederum unterschiedliche Integrationsmaßnahmen ableiten.

Um Fachkräfte, die mit MigrantInnen arbeiten, entsprechend zu schulen und vorzubereiten, hat die Donau-Universität Krems den neuen interdisziplinären Studiengang „Migrationsmanagement“ ins Leben gerufen. Ab Frühjahr 2010 haben die unterschiedlichsten Berufsgruppen die Möglichkeit, sich rund um die Themen Migration und Integration weiterzubilden und bestehende Wissensdefizite auszugleichen. „Die Donau-Universität ist damit eine der wenigen Hochschulen in Europa, die sich auf Forschungsebene mit diesem Thema auseinandersetzt“, sagt Univ.-Prof. Dr. Gudrun Biffl, Leiterin des Departments für Migration und Globalisierung an der Donau-Universität, die den neuen Lehrgang konzipiert hat. […]

Neugierig auf den kompletten Artikel?
Mehr zum Lehrgang Migrationsmanagement lesen Sie in der BILDUNGaktuell-Sonderausgabe ab Seite 10.
PLUS:
Weiterbildungsprogramme zum Erfolg: Studienführer 2010/11 der Donau-Universität Krems.

So starten Sie die BILDUNGaktuell-Sonderausgabe:
1. Bewegen Sie den Mauszeiger direkt in die Mitte des Coverbildes
2. Es erscheint das Feld “View in Fullscreen” – einfach anklicken und los geht’s!
Mit der ESC-Taste können Sie den Vollbildmodus jederzeit beenden.

>> eMagazin als PDF öffnen

—————————————————————–—————————————————————–
Keine Ausgabe des eMagazins mehr versäumen! Klicken Sie hier, um sich für unseren Newsletter anzumelden und Sie erhalten monatlich aktuelle Termine, Trends und wichtige Themen der Aus- und Weiterbildung. PLUS: kostenloser Download-Link für das eMagazin BILDUNGaktuell
—————————————————————–—————————————————————–

Text: Franziska Brettschneider; Foto: istockphoto