fbpx

Business Development: So gefragt sind innovative Ansätze im Unternehmen

Copyright: Fotolia / beigestellt

Wenn es darum geht, immer auf dem neuesten Stand zu sein, fällt bei Unternehmen immer öfter das Stichwort Business Development.

Täglich werden Unternehmen mit vielen neuen Einflüssen konfrontiert. Dazu zählen sowohl unternehmensübergreifende Trends wie beispielsweise die Digitalisierung, als auch interne Veränderungen wie der Erwerb neuer technischer Geräte oder die Einstellung von Mitarbeitern mit speziellem Know-how.

Was für Außenstehende vielleicht nicht direkt ersichtlich ist: Die Gestaltung und Koordinierung dieser Veränderungsprozesse beansprucht viel Zeit, Energie und vor allem Durchsetzungsvermögen. Denn bereits leichte Veränderungen im Geschäftsmodell können interne und externe Widerstände hervorrufen. Durch den Einsatz von sogenannten Business Development Managern kann an dieser Stelle die Voraussetzung für langfristigen Unternehmenserfolg geschaffen werden.

Laut einer Business Development Studie des Deutschen Instituts für Marketing fühlen sich Unternehmen durch äußere Umstände dazu gezwungen, Business Development zu betreiben und halten es für sehr wichtig. Darüber hinaus rechnen 70 Prozent der Befragten zukünftig mit einer steigenden Wichtigkeit dieses Themas. Die Bedeutsamkeit des Business Developments ist demnach in den Unternehmen angekommen.

Zu den kompletten Studienergebnissen (hier klicken!)

 

Obwohl Business Development in vielen Unternehmen bereits als wichtig angesehen wird, fehlt es in den meisten Fällen allerdings noch an qualifiziertem Personal, das den Anforderungen gewachsen ist. Aus diesem Grund bezieht die Hälfte aller Unternehmen momentan einen externen Dienstleister in ihre Business Development Aktivitäten mit ein.

BILDUNGaktuell-Weiterbildungstipp:

Online-Lehrgang „Business Development Manager (DIM)“

Die Experten des Deutschen Instituts für Marketing (DIM) bieten Ihnen anhand eines Online-Lehrgangs die Möglichkeit, Ihre Kenntnisse im Business Development zu erweitern oder aufzufrischen. Lernen Sie mit Hilfe von 21 praxisorientierten Modulen, wie Sie Ihr Unternehmen zum Erfolg führen.

Als Business Development Manager gestalten Sie gemeinsam mit der Geschäftsführung die strategischen Optionen und verantworten die Umsetzung im Unternehmen. In diesem Lehrgang erhalten Sie das entscheidende Wissen und die notwendigen Tools, um Ihr Business Development in Zukunft noch besser voranzutreiben.

Alle Informationen zu diesem Lehrgang (hier klicken!)

 

Die Fakten im Überblick

  • 21 Online-Module (Videos, eBooks, Transferhilfen)
  • 2 ausführliche Lehrbriefe inklusive Checklisten
  • Einstieg jederzeit möglich, flexible Lehrgangsdauer
  • Unbegrenzter Zugang zum DIM Online-Campus

Die Teilnehmenden absolvieren den Lehrgang auf dem DIM Online-Campus. Durch den Vorteil des zeitlich und räumlich unabhängigen Lernens, lässt sich der Lehrgang problemlos neben dem Beruf absolvieren. Abschließend wird eine Online-Prüfung im Multiple-Choice-Format abgelegt, die zum Zertifikat „Business Development Manager (DIM)“ berechtigt.

3 gute Gründe für den „Business Development Manager (DIM)“

  1. Gewinnen Sie die notwendigen Fähigkeiten, um Ihr Business Development zum Erfolg zu führen.
  2. Lernen Sie neue Instrumente zur erfolgreichen und nachhaltigen Geschäftsentwicklung kennen.
  3. Erhalten Sie neue Impulse und Eindrücke für ihr Business.
Alle Informationen zu diesem Lehrgang (hier klicken!)