fbpx

Ausbildung zum Bodencoach

Ausbildung zum Bodencoach (Foto: istockphoto)Wie der Boden als Ökosystem funktioniert, wie sich Bodenversiegelung und Erosion auf die lebenswichtigen Funktionen des Bodens auswirken und wie er nachhaltig und effektiv geschützt werden kann, lernen EntscheidungsträgerInnen in Gemeinden jetzt bei „die umweltberatung“. Mit der Ausbildung zum Bodencoach können sie BürgerInnen und Gemeinden zum nachhaltigen Bodenschutz beraten und auch die notwendigen Maßnahmen selber umsetzen.

DI Gerald Stradner von „die umweltberatung“: „In der täglichen Beratungsarbeit ist uns aufgefallen, dass das Wissen um das Leben im Boden, die Notwendigkeit einer funktionierenden Kreislaufwirtschaft und vor allem die Wichtigkeit eines nachhaltigen Bodenschutzes oft gering ist. Dem wollen wir entgegenwirken und den Gemeindevertretern, Gärtnerinnen und allen Interessierten das ‚Werkzeug’ für aktiven Bodenschutz in die Hand geben. Bei den Seminaren wird nicht nur theoretisches Wissen vermittelt, praktische Übungen und Exkursionen erleichtern die Arbeit am Feld und in der Gemeinde.“

Weitere Informationen und aktuelle Termine finden Sie unter www.umweltberatung.at

Alles, was Sie zum Thema Coaching wissen sollten, lesen Sie im PDF-Magazin (Ausgabe 08/2007).