fbpx

Bildungscontrolling: Geschäftemacherei oder Notwendigkeit?

Foto: istockphotoWarum Bildungscontrolling nichts anderes als der Versuch ist, mit dem Leid der Personalentwickler Geld zu verdienen, was die Zufriedenheit von Seminar-Teilnehmern wirklich aussagt und weshalb der „Zuwachs an Wissensvermögen“ dennoch ein neuer Führungsparameter zur Beurteilung und Steuerung jedes Unternehmens werden sollte, lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des eMagazins BILDUNGaktuell [als PDF öffnen]