fbpx

Professionelle Intelligenz

Professionelle IntelligenzImmer mehr Erfahrung, Wissen und Kompetenz wandert in automatisierte Systeme. Was bleibt, sind Fantasie, Flexibilität, Neugier – und unsere professionelle Intelligenz, mit der wir diese Systeme steuern.

Reines Fachwissen wird immer unbedeutender. Wir müssen nichts mehr abarbeiten, wir haben sich stetig wandelnde Prozesse zu steuern und Probleme zu lösen. Unsere unternehmerische Persönlichkeit steht immer stärker im Vordergrund. Um diese Entwicklung aktiv mitzugestalten, brauchen wir viele verschiedene Intelligenzen, die zusammengenommen unsere Professionelle Intelligenz ausmachen, sagt Gunter Dueck.

Scharf, eigenwillig und unterhaltsam skizziert er die Anforderungen der Arbeitswelt von morgen. Er folgert: Unsere Professionelle Intelligenz entscheidet über unsere Zukunft. Entweder wir werden professionell, oder wir werden Teil halbautomatischer Workflows– in einem Niedriglohnjob. Denn der gute alte IQ ist schon in den Maschinen drin.

Prof. Dr. Gunter Dueck, geboren 1951, Mathematikprofessor und Chief Technology Officer der IBM Deutschland, renommierter Speaker auf Unternehmertagen und im Bildungsbereich. Seit vielen Jahren im Hochschulauswahlausschuss der Studienstiftung des Deutschen Volkes. Der Autor zahlreicher Bücher lebt bei Heidelberg. Zuletzt im Eichborn Verlag erschienen: Aufbrechen (2010), Abschied vom Homo oeconomicus (2008, auf der Shortlist für den Deutschen Wirtschaftsbuchpreis) und Direkt-Karriere. Der einfachste Weg nach ganz oben (2009).

Professionelle Intelligenz
Worauf es morgen ankommt
Gunter Dueck; Eichborn Verlag 2011

>> Hier können Sie das Buch bei Amazon gleich bestellen …
Professionelle Intelligenz: Worauf es morgen ankommt

Einen Auszug aus dem Buch lesen Sie im eMagazin BILDUNGaktuell und mit etwas Glück gewinnen Sie ein Exemplar von „Professionelle Intelligenz“. Mehr Informationen finden Sie im eMagazin ab Seite 7.

So starten Sie das neue eMagazin von BILDUNGaktuell:
1. Bewegen Sie den Mauszeiger direkt in die Mitte des Coverbildes
2. Es erscheint das Feld „View in Fullscreen“ – einfach anklicken und los geht’s!
Mit der ESC-Taste können Sie den Vollbildmodus jederzeit beenden.

>> eMagazin als PDF öffnen

Hinweis: Unser Material ist urheberrechtlich geschützt. Informationen zu Nutzungsmöglichkeiten und -bedingungen finden Sie hier: www.bildungaktuell.at/kontakt-impressum

Buchcover: Eichborn Verlag