Uni Innsbruck macht Wissen leichter zugänglich

Uni Innsbruck setzt auf iTunesU

Als erste österreichische Hochschule ist die Innsbrucker Leopold-Franzens-Universität ab sofort auf iTunes U vertreten. Nicht nur für die Innsbrucker Studentinnen und Studenten, sondern für alle Interessierte weltweit bedeutet dies gute Neuigkeiten: Vorlesungen sowie Informationen rund um die Fakultäten und das Campusleben können jetzt kostenlos bei iTunes U im iTunes Store heruntergeladen werden.

Die Leopold-Franzens-Universität in Innsbruck ist damit das erste österreichische Bildungsinstitut, das sein Lehrangebot auf iTunes U anbietet und somit allen Studierenden, Lehrenden und interessierten Personen rund um den Globus kostenlos zugänglich macht. Das Vorlesungsangebot umfasst derzeit Lehrveranstaltungen aus Wirtschaftsinformatik, Physik, Medienwissenschaft und Architektur. Die Einheiten können einfach als Video heruntergeladen und zuhause oder unterwegs angehört werden.

iTunes U ermöglicht Hochschulen, das Potenzial des iTunes Store für ihre Lehrtätigkeit zu nutzen. So kann jeder Interessierte von Lehrenden und Dozenten bereitgestellte Lerninhalte und Materialien ganz einfach im iTunes Store suchen, herunterladen und abspielen – so wie Musik, Filme und Podcasts auch. Mit iTunes U haben Studierende rund um die Uhr schnell und einfach Zugang zu Lerninhalten vieler renommierter Universitäten und Bildungseinrichtungen weltweit. Diese sind für jeden mit einem Mac oder PC zugänglich.

Hier können Sie auf iTunes U die Podcasts der Uni Innsbruck kostenlos abonnieren. Weitere Informationen zu iTunes U finden Sie im Internet unter www.apple.at

Keinen Artikel zum Thema E-Learning mehr versäumen! Klicken Sie hier, um sich für unseren Newsletter anzumelden und Sie erhalten monatlich aktuelle Termine, Trends und wichtige Themen der Aus- und Weiterbildung. PLUS: kostenloser Download-Link für das eMagazin BILDUNGaktuell

[ad#google468x60]




Kommentarfunktion deaktiviert.