fbpx

Lern-Apps für den Urlaub

Lern-Apps für den Urlaub

Wer nach dem langen Winter einen Tapetenwechsel braucht und verreisen möchte, kann sich beim Online-Sprachlernportal Babbel gezielt auf seinen individuellen Urlaub vorbereiten. Egal ob Pauschalreise zum Bosporus, Camping in Portugal, Club-Urlaub auf den Kanaren, Shoppingtrip in London oder Trekking-Tour durch Spanien: Babbel bietet allen urlaubsreifen Menschen themenspezifische Reiselektionen in elf Sprachen.

Babbel bietet die wichtigsten Vokabeln und Sätze für einen Trip ins Ausland. Themengebiete, wie „Reisevorbereitungen“, „Hotels und Unterkünfte“, landestypische „Sitten und Gebräuche“, „Kommunikation“, „Kultur“, „Kulinarisches“ und „Kneipen und Cafés“ bieten Sprachbegeisterten eine umfangreiche Vorbereitung für die Auszeit vom Alltag.

Dank interaktiver Sprech-, Lese-, Schreib- und Höraufgaben sorgen die Lektionen für einen leichten Einstieg in die neue Sprache. Wer nur eine Viertelstunde täglich lernt, braucht gerade mal zwei Wochen, um sich optimal vorbereiten. Der personalisierte Wiederhol-Manager sorgt dafür, dass man das Richtige in den optimalen Abständen übt und so dauerhaft im Gedächtnis behält. Mit der integrierten Spracherkennung kann man sogar seine Aussprache trainieren.

Babbel mobil dabei: Die Lern-Apps für iPhone, iPod touch und fürs iPad sorgen für mobilen Lernspaß und geben die Möglichkeit, im Urlaub tiefer ins Leben vor Ort einzutauchen.

Reise-Vokabular gibt es bei Babbel für die Lernsprachen Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, brasilianisches Portugiesisch, Schwedisch, Deutsch, Niederländisch, Indonesisch, Polnisch und Türkisch. Wer will, findet auch weitere Themen-Kurse sowie zahlreiche Übungen zum Vertiefen der Sprachkenntnisse.

Link zum Thema
http://de.babbel.com

Foto: iStockphoto

Hinweis: Unser Material ist urheberrechtlich geschützt. Informationen zu Nutzungsmöglichkeiten und -bedingungen finden Sie hier: www.bildungaktuell.at/kontakt-impressum