fbpx

E-Learning in Marketing und Vertrieb

E-Learning in Marketing und VertriebWie E-Learning Unternehmen bei der Vermarktung ihrer Produkte unterstützen kann, zeigt die WEBACAD-Fachkonferenz „E-Learning in Marketing und Vertrieb“ am 21. Oktober 2008 in Eschborn bei Frankfurt am Main. Im Fokus der Veranstaltung steht der effiziente Einsatz moderner E-Learning-Methoden zur Vertriebs- oder Produktschulung sowie die bedarfsgerechte Gestaltung der Trainings für unterschiedliche Zielgruppen – sei es für Kunden, Geschäftspartner oder den Mitarbeiter im Außendienst.

——————————————————————————————————————————————
>> Mehr zum Thema Lernen & Technologie lesen Sie im PDF-Magazin BILDUNGaktuell
Online ab 29. September auf www.bildungaktuell.at <<
——————————————————————————————————————————————

Aus der Praxis berichtet unter anderem Nicole Jeske, Education Resources Manager bei der KPSS Kao Professional Salon Services GmbH, der Muttergesellschaft der Marken GOLDWELL und KMS in Darmstadt. Das Unternehmen setzt weltweit E-Learning sowohl für die Mitarbeiter im Vertrieb und im Schulungsbereich als auch für Friseure ein, die Goldwell-Produkte im Salon verwenden.

Ein weiterer Erfahrungsbericht kommt vom Sandra Kraft, Manager Service & Training bei der Epson Deutschland GmbH. Das Epson Training verbindet Präsenzveranstaltungen mit E-Learning und bietet eine Lern- und Informationsplattform mit vielfältigen Medien für alle Kundengruppen des Unternehmens. Über Customer focused E-Learning (CFEL) und die Möglichkeiten zur  Vermarktung beratungsintensiver Produkte und Innovationen informiert Ulrike Timmler, Inhaberin der Kommunikationsagentur kapete.

Weitere Informationen finden Sie unter www.webacad.de

Foto: istockphoto