DigitalBusinessTrendAward_690

Digital Business Trends Award: Ideen einreichen, Zukunft gewinnen

Die Einreichfrist für den Award, der heuer erneut im Rahmen der Networking-Reihe Digital Business Trends (DBT) vergeben wird, läuft noch bis 31. Juli 2016. Gesucht sind digitale Innovationen aus den Bereichen Medientechnik, Informations- und Kommunikationstechnologie. Der DBT-Award ist mit 4.000 Euro pro Kategorie dotiert und wird abermals von der APA-IT gesponsert.

Ziel ist es, die Digitalisierung und Innovationskraft in Österreich zu fördern und sichtbar zu machen. Daher bietet die DBT-Community, initiiert von APA – Austria Presse Agentur und styria digital one (sd one), revolutionären und evolutionären Digitalisierungslösungen eine Präsentationsplattform und macht sie einer breiten Öffentlichkeit zugänglich.

„Derzeit hält die Digitalisierung Einzug in unser Leben und in alle Wirtschaftszweige. Alles ist von Veränderung geprägt. Als APA-IT ist es uns ein Anliegen, Trends frühzeitig aufzuzeigen sowie Innovationen zu fördern, denn diese sind die Antriebsfedern unserer Wirtschaft. Aus diesem Grund freuen wir uns auch heuer wieder auf zahlreiche innovative Einreichungen zum DBT-Award 2016“, fasst Alexander Falchetto, Geschäftsführer der APA-IT, die Beweggründe für das erneute Sponsoring der Auszeichnung zusammen.

Digital Business Trend: Ideen jetzt einreichen

Bis zum 31. Juli können Teilnahmeberechtigte ihre digitalen Ideen aus den Bereichen Medientechnik, Informations- und Kommunikationstechnologie einreichen. Dabei kann es sich um Lösungen und Services handeln, die durch die Digitalisierung Werbeformen, Unternehmensprozesse, Geschäftsmodelle oder die Kommunikation vereinfachen, effizienter gestalten bzw. neue Perspektiven und disruptive Ansätze bieten, wie beispielsweise e-banking, Taxi Apps oder aber auch Aktivitäts-Tracker im Fitnessbereich. Bewertet werden die Arbeiten in einem anonymisierten Online-Verfahren von einer fachkundigen Jury nach Innovationsgrad sowie technologischer und wirtschaftlicher Umsetzbarkeit.

Teilnahmeberechtigt sind aufstrebende Jungforscher, Studierende, Entwickler, öffentliche Einrichtungen sowie Unternehmen jeder Größe – vom Start-Up über KMUs bis zu Großunternehmen. Einreichungen sind von Einzelpersonen oder von Teams bis maximal fünf Personen möglich und mit keinen Kosten verbunden.

Mit dem Digital Business Trends-Award die Zukunft gewinnen

Eine Teilnahme zahlt sich aus, denn den Gewinnern winken pro Kategorie je 4.000 Euro Preisgeld gesponsert von der APA-IT sowie entsprechende mediale Vermarktung durch die APA und sd one, die eine Positionierung am österreichischen Markt maßgeblich unterstützt. Einreichungen sind in den zwei Kategorien „Digital Business Evolution“ und „Digital Business Revolution“ möglich. Diese müssen ein innovatives, marktfähiges Produkt, Projekt, Service oder eine Lösung beschreiben, den Nutzen klar definieren sowie eine Geschäftsidee enthalten.

Einen würdigen Abschluss findet das Auswahlverfahren im Rahmen einer Award-Show im Dezember 2016 in Wien, bei der die Gewinnerinnen und Gewinner bekanntgegeben und prämiert werden. Details, Teilnahmebedingungen, Jurierungsprozess sowie Einreichformular sind unter www.dbt.at/award abrufbar.