fbpx

Sarah Wiener: Kinder an den Herd!

Sarah Wiener: Kinder an den Herd!

Broccoli statt Pommes, Spinat statt Schokolade, Vitamin C statt Cola? Starköchin Sarah Wiener weiß, wie Mädchen und Buben zu Kindern mit Geschmack werden und verrät in BILDUNGaktuell ihre besten Tricks. Seit 2008 bildet die Sarah Wiener Stiftung – „Für gesunde Kinder und was Vernünftiges zu essen“ (SWS) bundesweit Lehrer und Erzieher an Schulen und Kitas in Deutschland weiter, die dann als Botschafter die Koch- und Ernährungskurse der Stiftung kontinuierlich Woche für Woche umsetzen. Die Stiftungsarbeit wird durch zahlreiche Spenden (z. B. Ein Herz für Kinder, die AOK sowie weitere Firmen und Privatspenden) und zwei Bundesministerien gefördert: das Bundesfamilienministerium (BMFSFJ) unterstützt die Arbeit in Kitas, das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) die Fahrten der Kochkurse zu Bio-Bauernhöfen.

Seit Frühjahr 2008 haben bis heute 5.000 Kinder an rund 250 Schulen und Kitas in 33 deutschen Städten an den Programmen teilgenommen, und an diesen Einrichtungen geht es kontinuierlich weiter. Etwa 500 Lehrer und Erzieher wurden dafür als Multiplikatoren weitergebildet und schaffen in ihren Einrichtungen ein Bewusstsein für gesunde Ernährung und praktische Kochkenntnisse. Unser Anliegen ist es, gesundheitlichen Fehlentwicklungen und einem gestörten Essverhalten von klein auf vorzubeugen. Darüber hinaus lernen die Kinder beim gemeinsamen Planen, Kochen und Essen auch soziales Miteinander, Selbstbestimmung und Teamgeist – Fähigkeiten, die man nicht früh genug trainieren kann. Auf Fahrten zu Bio-Bauernhöfen mit Förderung des Bundeslandwirtschaftsministeriums sehen sie dann, woher gesunde Lebensmittel kommen, wie man sie möglichst nachhaltig anbaut und wie man Nutztiere artgerecht behandelt. […]

Neugierig auf den kompletten Artikel?
Die ganze Story lesen Sie in der Ausgabe des eMagazins BILDUNGaktuell (04/2010) ab Seite 6.
PLUS:
Acht Tipps, wie Sie Kindern und Jugendlichen gesunde Ernährung schmackhaft machen.

So starten Sie das eMagazin BILDUNGaktuell 04/2010:
1. Bewegen Sie den Mauszeiger direkt in die Mitte des Coverbildes
2. Es erscheint das Feld “View in Fullscreen” – einfach anklicken und los geht’s!
Mit der ESC-Taste können Sie den Vollbildmodus jederzeit beenden.

>> eMagazin als PDF öffnen

—————————————————————–—————————————————————–
Keine Ausgabe des eMagazins mehr versäumen! Klicken Sie hier, um sich für unseren Newsletter anzumelden und Sie erhalten monatlich aktuelle Termine, Trends und wichtige Themen der Aus- und Weiterbildung. PLUS: kostenloser Download-Link für das eMagazin BILDUNGaktuell
—————————————————————–—————————————————————–

Foto: istockphoto