langenachtsprachen_690

Lange Nacht der Sprachen besuchen und Sprachkurse gewinnen

„Mit der Langen Nacht der Sprachen am 26. September möchten wir den Menschen die Möglichkeit geben, bekannte und unbekannte Sprachen mit allen Sinnen zu erleben und Lust aufs lebendige und nachhaltige Sprachenlernen zu entwickeln“, umreißt WIFI Österreich-Institutsleiter Michael Landertshammer die Motivation für die österreichweite Veranstaltung. Bei freiem Eintritt können alle Interessierten bestehende Sprachkenntnisse testen, fremde Sprachen und interkulturelle Welten entdecken und spannende, neue Lernmethoden gleich vor Ort ausprobieren. Die WIFI-SprachtrainerInnen, die mehrheitlich Native Speaker sind, begleiten die BesucherInnen dabei.

Sprachkurse gewinnen

Als Einstimmung auf die WIFI-Lange Nacht der Sprachen gibt auf der Facebook-Seite des WIFI Österreich ein Gewinnspiel, bei dem Sprachkurse verlost werden. Hier können Fremdsprachenkenntnisse gefestigt oder eine ganz neue Sprache erlernt werden. Appetit auf Sprachen? Das WIFI als Sprachenzentrum der Wirtschaft lädt zu folgenden kostenlosen Veranstaltungen:

Am WIFI Wien werden Sprachen in der Langen Nacht nicht nur gelernt – es wird auch mit ihnen gespielt: Unter dem Motto „Die Bühne der Sprachen“ schlüpft Burgschauspieler Robert Koch in verschiedene Rollen und zeigt anschaulich, was Sprache in ihrer Vielfältigkeit bewirkt. Außerdem erwarten Sie WIFI-SprachtrainerInnen, kostenlose Sprachkursberatung, Gewinnspiele, ein „Sprachen-Glücksrad“ sowie kulinarische Köstlichkeiten.

Das WIFI Salzburg lädt zum Erfahren von Kultur und Sprache ein: Die Besucher erwarten zahlreiche Aktivitäten und landestypische Kostproben – z.B. die Zubereitung einer Riesen-Paella, ein Sushi-Workshop, ein Auftritt des italienischen Liedermachers Maurizio Angelozzi und die folkloristischen Klänge der „Combo Hautnah“. Bei einer traditionellen Teezeremonie, einer Fächertanz-Aufführung und einem Crashkurs in Kalligraphie wird die chinesische Lebensart erfahrbar. Zusätzlich gibt es Sprachkursberatung und Schnupperkurse.

Das WIFI Oberösterreich gestaltet unter dem Motto „Sprachensammeln und Weltenbummeln“ einen Abend für Globetrotter und alle, die es werden wollen. Neben informativen Einführungen zu Land und Leuten, können kulinarische Leckerbissen verkostet werden. In Schnupperkursen können Interessierte einen ersten Wortschatz erarbeiten. Neben Sprachkursberatung und musikalischer Untermalung können sich die Besucher außerdem auf ein Gewinnspiel freuen.

Am WIFI Kärnten können Besucher der Langen Nacht Sprachen nicht nur lernen, sondern auch hören, sehen und schmecken. Es stehen lehrreiche und unterhaltsame Expeditionen in die Ursprungsländer des vielfältigen WIFI-Angebots auf dem Programm: Länderpräsentationen bringen den Gästen Land und Leute näher. Neben Schnupperkursen und Sprachkursberatung gibt es zusätzlich ein musikalisches und kulinarisches Programm.

Das WIFI Steiermark bringt die Besucher zur Sprache: Interessierte können erste Worte auf Ungarisch oder Kroatisch erlernen, mit Native Speakern auf Französisch oder Russisch parlieren und sich auf einen Italienisch-Schnupperkurs freuen. Auch Einstufungstests können absolviert werden – für einen Sprachkurs auf dem richtigen Level.

Online Sprachkenntnisse testen

Auf welchem Fremdsprachenniveau man sich gerade befindet, kann man nun ganz einfach und kostenlos selbst herausfinden: Mit den Online-WIFI-Sprachentests, die für Englisch und Business-Englisch, Deutsch als Fremdsprache sowie eine ganze Reihe von anderen europäischen Sprachen angeboten werden. Dazu gibt es Empfehlungen für passende WIFI-Sprachkurse. Details unter: www.wifi.at/sprachen