fbpx

IMC FH Krems zählt zu Europas Top-Ausbildungsstätten

IMC FH Krems zählt zu Europas Top-AusbildungsstättenIm Rahmen der größten europäischen Studenten-Umfrage des Marktforschungsinstituts trendence, die von 09/2008 bis 01/2009 mit 195.000 Studierenden aus 22 Ländern und 775 Bildungseinsrichtungen durchgeführt wurde, schnitt die IMC FH Krems bei den Fragen nach Ausbildungsqualität, Karrierechancen und Arbeitsmarkt besonders gut ab.

FH Krems erhält Bestnoten
Die IMC FH Krems schneidet im diesjährigen Studenten-Barometer exzellent ab und liegt damit deutlich über dem Österreich- und weit über dem Europadurchschnitt. Bewertet wurden die Qualität der Infrastruktur, Lehrinhalte und Zukunftschancen, wobei die IMC FH Krems einmal mehr mit Internationalität und Praxisorientierung punktete. Über 90 Prozent der Kremser Studierenden beurteilten die internationale und praxisrelevante Ausrichtung der Kursangebote ihrer Fachhochschule mit „sehr gut“. Mehr als 80 Prozent sind mit der universitären Infrastruktur, der Kooperation mit Unternehmen, der Verfügbarkeit und Hilfsbereitschaft der Lehrenden, den Kursinhalten sowie dem Ruf der niederösterreichischen FH sehr zufrieden. All diese Faktoren gelten bei den Studierenden auch als ausschlaggebende Kriterien bei der Wahl von Universität und Studienrichtung.

Internationalität wird groß geschrieben
Außergewöhnliche Ergebnisse erzielte die FH Krems auch, wenn es um internationale Erfahrung und Jobs im Ausland ging. Rund 81 Prozent der IMC-Studierenden sind an einem Job im Ausland interessiert. Mehr als die Hälfte davon traut sich zu, für einen attraktiven Job in die ganze Welt zu gehen, ein Viertel würde innerhalb Europas eine Stelle annehmen. „Diese Zahlen sprechen für die internationale Ausrichtung unseres Studienprogramms. Die Studierenden werden in allen Bereichen auf den internationalen Arbeitsmarkt vorbereitet“, zeigt sich FH Krems-Geschäftsführer Dr. h.c. Mag. Heinz Boyer mit der Auswertung der Umfrage zufrieden. Auch die Einschätzung der Englischkenntnisse der Studierenden spricht für die Qualifikation eine Stelle im Ausland ausüben zu können. Während europaweit nur 58,2 Prozent der Studierenden ihre Englischkenntnisse ausgezeichnet und weitfortgeschritten einschätzen, sind es an der FH Krems 89,8 Prozent. Der Österreichschnitt liegt mit 87,5 Prozent knapp darunter.

Umfrage als Qualitätsindex
Das europäische Studenten-Barometer ist eine der größten Umfragen zu Karriere, Ausbildung und Arbeitsmarkt in Europa. Mehr als 775 Institutionen aus 22 Ländern und 195.000 Wirtschaft- und IT-Studierende haben in diesem Jahr daran teilgenommen. Für die Business Edition bewerteten insgesamt 67.488 Studierende aus ganz Europa ihre Universitäten und Fachhochschulen, 1.731 davon kamen aus Österreich. Im Zeitraum von 15. September 2008 bis 31. Jänner 2009 beurteilten die Studierenden die Ausbildung, die Universität, Karrierechancen, Arbeitgeberattraktivität und die Studierenden selbst. Die Ergebnisse der Studie werden von Arbeitgebern und Universitäten verwendet um Profilstrukturen der Studenten zu erstellen und sind eine wichtige Verbindung zwischen Hochschulbildung und Arbeitsmarkt.

————————————————————————————————–
Keinen Artikel zum Thema Fachhochschule mehr versäumen!
Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten monatlich
aktuelle Termine, Trends und wichtige Themen der Aus- und Weiterbildung.
PLUS: kostenloser Download-Link für das eMagazin BILDUNGaktuell.

Foto: istockphoto