fbpx

Fernstudium: Studieren probieren

Fernstudium: Studieren probieren

Geringe Anwesenheitspflichten, ein hohes Maß an eigenständiger Gestaltung des Fernstudiums in Kombination mit fachspezifischem und allgemeinem Support ermöglichen Berufstätigen einen weiteren Karriereschritt. Unternehmen profitieren davon, dass ihre Mitarbeiter im Rahmen eines solchen Fernstudiums kaum Fehlzeiten aufweisen und hochmotiviert am Studienerfolg arbeiten. Gerade für kleine und mittlere Unternehmen ist dies eine gute Chance, die Qualifikation ihrer Mitarbeiter zu verbessern.


Amazon-Buchtipp
100 Fragen und Antworten zum Fernstudium: Richtig begleitet zum Erfolg

Das Zentrum für Fernstudien Österreich bietet mit seinen Studienzentren in Bregenz, Linz, Saalfelden, Steyr, Villach und Wien eine große Auswahl an berufsbegleitenden Bachelor- und Masterstudiengängen der Fernuniversität in Hagen an. Interessenten haben die Möglichkeit, an den Standorten des Zentrums für Fernstudien studienvorbereitende und studienbegleitende Präsenzveranstaltungen zu besuchen.

Folgende Präsenzseminare können derzeit im Rahmen von „Studieren probieren“ am Zentrum für Fernstudien Wien besucht werden:

  • Basiswissen Mathematik
  • Studienorganisation Berufstätiger
  • Lernorganisation
  • Über den Umgang mit Prüfungen im Studium
  • Selbstpräsentation
  • Internetkompetenz für Fernstudierende
  • Über das Schreiben wissenschaftlicher Arbeiten im Studium

Weitere Infos über das Zentrum für Fernstudien finden Sie unter www.zf.jku.at .

Das könnte Sie auch noch interessieren …
Zivilcourage kann man lernen
Studie: Flexibles Mobiliar fördert das Lernen
Leadership: Wie man richtig führt

—————————————————————–—————————————————————–
Keinen Artikel zum Thema Beruf und Studium mehr versäumen! Klicken Sie hier, um sich für unseren Newsletter anzumelden und Sie erhalten monatlich aktuelle Termine, Trends und wichtige Themen der Aus- und Weiterbildung. PLUS: kostenloser Download-Link für das eMagazin BILDUNGaktuell
—————————————————————–—————————————————————–

Foto: istockphoto