Bioengineering_690

Bioengineering: FH Campus Wien lädt zur Infoveranstaltung

Der berufsbegleitende Bachelorstudiengang Bioengineering veranstaltet am 26. Juni einen Infonachmittag am FH-Standort Muthgasse, im 19. Bezirk. In einem Vortrag erfahren Interessierte mehr über Ausbildungsinhalte, Beruf und Karrierechancen von BiotechnikerInnen. In persönlichen Beratungsgesprächen erhalten sie Infos und Tipps rund um die Organisation und das Aufnahmeverfahren. Die Bewerbungsfrist für das Studienjahr 2015/16 läuft noch bis 30. Juni.

Bioengineering: Der Weg vom Gen zum Produkt

Die Biotechnik oder Bioengineering ist die ingenieurwissenschaftliche Disziplin der Biotechnologie. BiotechnikerInnen arbeiten daran, biotechnologische Herstellungsverfahren und Methoden, die im Labor bereits funktionieren, so zu optimieren und weiterzuentwickeln, dass sie sich auch für die wirtschaftliche Produktion in der Industrie eignen. Die Anwendungsschwerpunkte im Studium sind Arzneimittelproduktion, chemische Industrie sowie Brau- und Gärungstechnik. Eine bioindustrielle Pilotanlage der BOKU beim Studienstandort eröffnet einzigartige Möglichkeiten, praxis- und anwendungsnah zu studieren.

Infoveranstaltung Bachelorstudium Bioengineering

26. Juni 2015, 14.00–18.00 Uhr
FH Campus Wien, Muthgasse 62, 1190 Wien, Sekretariat und Lehrsaal 5
www.fh-campuswien.ac.at/bioe_b

Masterstudiengänge der FH Campus Wien

Bioverfahrenstechnik: www.fh-campuswien.ac.at/bvt_m
Biotechnologisches Qualitätsmanagement: www.fh-campuswien.ac.at/bioqum_m
Bioinformatik: www.fh-campuswien.ac.at/bif_m
Molecular Biotechnology (englischsprachig): www.fh-campuswien.ac.at/biotmb_m

FH Campus Wien

Mit rund 5.000 Studierenden ist die FH Campus Wien eine der größten Fachhochschulen Österreichs. In den Departments Applied Life Sciences, Bauen und Gestalten, Gesundheit, Public Sector, Soziales und Technik steht ein Angebot von über 50 Bachelor- und Masterstudiengängen sowie Masterlehrgängen in berufsbegleitender und Vollzeit-Form zur Auswahl: www.fh-campuswien.ac.at/facts. Die FH Campus Wien besitzt vier Standorte in Wien und drei Kooperationsstandorte der Vinzenz-Gruppe in Wien, Linz und Ried. Ab Herbst 2015 kommen zwei weitere FH-Studienstandorte an Einrichtungen des Wiener Krankenanstaltenverbundes (KAV) hinzu. Ausbildungskooperationen bestehen mit dem Wiener KAV, der Vinzenz Gruppe, dem Bundeskanzleramt und dem Bundesministerium für Finanzen. Zum großen Netzwerk der FH Campus Wien zählen rund 150 in- und ausländische Universitäten und Hochschulen sowie Industriebetriebe, Unternehmen, Verbände, öffentliche Einrichtungen und Schulen. F&E-Projekte der Studiengänge und externe Auftragsforschung werden über eigene Forschungsgesellschaften abgewickelt. Darüber hinaus belegen anerkannte Zertifizierungen die hohen Standards im Qualitätsmanagement der Hochschule: www.fh-campuswien.ac.at/zert