wifi-training-award_690

WIFI-Trainer-Award 2015 für die innovativsten Trainingskonzepte der Erwachsenenbildung

Das WIFI Österreich holt die innovativsten Trainingskonzepte vor den Vorhang: WIFI-TrainerInnen aus Österreich und den Partner-WIFIs im CEE/SEE-Raum waren auch heuer wieder eingeladen, ihre neu entwickelten Konzepte zum „WIFI-Trainer-Award 2015“ einzureichen. „Alle 64 nationalen und neun internationalen Beiträge unterstreichen die hohe Qualität, Professionalität und Kreativität unserer TrainerInnen, die das Lernen am WIFI mit lebendigen und nachhaltigen Methoden begleiten“, freut sich WIFI Österreich-Institutsleiter Prof. Dr. Michael Landertshammer.

Nun wurden aus allen Einreichungen 9 Bundesland-SiegerInnen sowie drei Einreichungen aus den Partner-WIFIs nominiert, aus deren Kreis Ende April eine Expertenrunde aus Bildung, Wirtschaft und Medien den oder die „WIFI-Trainer/in 2015“ in den Kategorien Österreich und International wählt.

Prämierung beim WIFI-Trainerkongress

Die Bekanntgabe der GewinnerInnen erfolgt im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung am ersten Abend des WIFI-Trainerkongresses, der von 21. bis 22. Mai im Stift St. Georgen am Längsee in Kärnten stattfindet. Außerdem werden alle zwölf Nominierungen den KongressteilnehmerInnen präsentiert, um die vielen erfolgreichen Ideen auch anderen Trainerinnen und Trainern sowie Weiterbildungsverantwortlichen zugänglich zu machen.

Trainingskonzepte der Nominierten bzw. Bundesland-Sieger im Überblick:

Kategorie „National“:

Burgenland: Andrea Keinrath
Der Diplomlehrgang „Visual Merchandising – Werbearchitektur“ bietet eine Palette innovativer Ideen für erlebnisbetonten Verkauf angereichert mit persönlichkeitsbildenden Elementen.

Kärnten: Peter Birnstingl, MSc, MSD
„LENA denken auf allen Ebenen – Der LENA-Navigator für die ganzheitliche und strategische Aktivierung des neuen Lernmodells bei WIFI-Bildungsangeboten” hilft beim Generieren lebendiger und nachhaltiger Ideen bei Bildungs- und Lernprozessverantwortlichen.

Niederösterreich: Mag. Mario Wolfram
„Face2Face – Praktiker/innen plaudern aus der Schule“ ist eine effiziente Ergänzung des WIFI-Unternehmertrainings: An drei Abenden finden Diskussionsrunden statt, an denen Teilnehmer/innen sich mit gestandenen Unternehmerinnen und Unternehmern austauschen.

Oberösterreich: Mag. Wolfgang Huber
Kompetenzbasierter, automatisierter Mathematikunterricht nutzt assoziatives Denken und Routinen für die Erarbeitung mathematischer Prozesse und steigert damit nachhaltig die Verarbeitungsgeschwindigkeit.

Salzburg: Mag. Thomas Heidinger
„Nichts ist spannender als Wirtschaft“: Im Fachbereich BWL und RW der Berufsreifeprüfung schlüpfen Teilnehmer/innen sowohl im Kurs als auch bei der Prüfung in die Rolle von Gründungsberatern und entwickeln praxisbetont die notwendigen Kompetenzen.

Steiermark: Mag. Dr. Reinhard Neudorfer
„Vom Meister zum Master“ nutzt im Lehrgang MSc Unternehmertum für gewerblich/technische KMU ein semesterübergreifendes Transferbuch sowie Coaching für die persönliche Entwicklung von Wirtschafts- und Transferkompetenz.

Tirol: Mag. (FH) Mario Moser, MSc
In der „Summer Business School“ können Gründer/innen und Jungunternehmer/innen Betriebswirtschaft live erleben und betrieblichen Herausforderungen spielerisch begegnen.

Vorarlberg: Mag. María Micaela Casero Pariente, Mag. Elisabeth Gasser
„Sprechen hoch zwei“ lüftet beim Spanischlernen ganz nebenbei kulturelle Geheimnisse und widerlegt mit unkonventionellen Methoden das eine oder andere Klischee

Wien: Dipl.-Des. (FH) Maren Fick
„Connected Classrooms“ integriert Soziale Medien in die Trainingsituation und fördert erfolgreich kollaboratives Lernen an verschiedenen Orten sowie Motivation und Produktivität der Lernenden.

Kategorie „International“

Rumänien: DI Roxana Cecilia Braga
Motivierende Methoden unterstützen Frauen dabei, ihr Leben durch Weiterbildung und Unternehmensgründung selbst in die Hand zu nehmen.

Ungarn: Monika Nádasi
Lebendiges Kommunikationstraining für den Verkauf, denn der Faktor Mensch wird im Kundenkontakt immer wichtiger.

Ungarn: Judit Zsiga
Maßgeschneidertes Training für Lehrlingsausbildner/innen, um den Lernbedürfnissen der Generation X und Y gerecht zu werden.

Alle Informationen zum WIFI-Trainer-Award 2015 unter www.wifi.at/traineraward