lampenfieber-glossophobie

Vortrag halten: Wirksame Tipps gegen das Lampenfieber

In einer Technik dominierten Welt, in der die Menschen vor allem über Text, Emoji und sozialen Medien kommunizieren, sind effektive Kommunikationsfähigkeiten da noch wichtig?

Laut einer neuen Umfrage von Prezi, dem Cloud-basierten Präsentationsplattform-Unternehmen, stimmen 70% der Angestellten darin überein, dass Präsentationsfähigkeiten für ihren Erfolg am Arbeitsplatz entscheidend sind. Aber diese Erkenntnisse zeigen auch die extremen Maßnahmen, die Menschen ergreifen, um einer Präsentation zu entkommen.

Die Angst vor Präsentationen ist bei Fachleuten sehr häufig. Laut Statistic Brain leiden 74% der Menschen unter „Glossophobie“, der Angst vor öffentlichem Sprechen, besser bekannt als Lampenfieber. 20% der Befragten sagten, dass sie fast alles tun würden, um eine Präsentation zu vermeiden, indem sie vorgeben krank zu sein oder einen Kollegen bitten, zu präsentieren, auch wenn dies bedeutet, den Respekt am Arbeitsplatz zu verlieren.


So bekommen Sie Ihr Lampenfieber garantiert in den Griff!

6 Tipps und Tricks gegen die Angst vor dem Auftritt. Von Robert Korp, Dale Carnegie Mastertrainer

  1. Auf das richtige Mindset kommt es an
    Gedanken, die beruhigen und die Zuversicht stärken, ins Gedächtnis rufen wie: „Ich freue mich auf diesen Auftritt, weil…“ oder denken Sie daran, dass Ihre Zuhörer ja kommen um Interessantes von Ihnen zu erfahren und nicht um Sie zu kritisieren.
  2. Lampenfieber zulassen – als etwas Positives anzunehmen
    Denn das Lampenfieber führt dazu, dass ich mich besonders gut vorbereite und dann viel konzentrierter bei der Sache bin.
    Die Zuhörer nehmen mein Lampenfieber in der Regel gar nicht wahr.
  3. Gute Vorbereitung ist die halbe Miete
    Augenmerk sollten wir nicht nur auf Inhaltliches legen, sondern auch auf Struktur und Rahmenbedingungen: Wie sieht der Raum oder Vortragssaal aus, wer sind meine Zuhörer und was möchte ich erzielen?
  4. Sicherer Einstieg
    Es lohnt sich, den Einstieg in den Vortrag gut zu üben. Starten Sie mit einem Zitat, einem Beispiel oder einer überraschenden Aussage. Und erst dann begrüßen Sie offiziell. So erhalten Sie Aufmerksamkeit und gewinnen an Sicherheit.
  5. Plaudern mit den Zuhörern
    Etwas Smalltalk mit den Zuhörern vor Beginn der Rede oder der Veranstaltung ist ein sehr effektives Mittel gegen Nervosität. Sie können schon Verbindung aufbauen und dann beim Vortrag in das eine oder andere bereits vertraute Gesicht blicken.
  6. Frühzeitig vor Ort
    Ich plane meine Ankunft am Seminarort so ein, dass ich nach den Vorbereitungen noch mindestens eine Stunde bis Seminarbeginn habe. Diese „Zeitsicherheit“ senkt den Lampenfieber-Pegel.

Weiterbildungstipp:
High Impact Presentations – Mit 4-Augen Video-Feedback

Gewinnen Sie andere für Ihre Ideen, Veränderungen, Produkte und Dienstleistungen. Überzeugen Sie durch persönliches Charisma.
Termin: 15.3. bis 16.3.2018
Ort: Dale Carnegie Seminarzentrum, 1020 Wien

Mehr Infos zum Seminar (hier klicken!)

 


Neue Technologien dürften die Fähigkeiten zu präsentieren in Zukunft nur noch wichtiger machen. Wie Redner und Bestseller-Autor Carmine Gallo sagt: „Im Informationszeitalter sind Sie nur so wertvoll wie die Ideen, die Sie teilen können. Schlechte Präsentationsfähigkeiten bedeuten, dass Führer ihre Teams nicht begeistern, Produkte nicht verkauft werden, Unternehmer keine Finanzierung erhalten und Karrieren scheitern”.

Millennials könnten wegen ihrer Erziehung im Nachteil sein. Obwohl sie in der Regel lieber über SMS-Nachrichten kommunizieren, gibt es viele Szenarien, wo persönliche Gespräche oder Präsentationen für ein Publikum notwendig sind. In diesen Fällen sind Millennials, die ihre Fähigkeiten zu präsentieren entwickeln, eher erfolgreich, sagt Kristi Dosh, Gründer von Guide My Brand: „Da jedoch wenige Menschen ihre Angst vor öffentlichen Präsentationen erobern, können diejenigen, die ihre Fähigkeiten entwickeln und öffentliche Redner werden, sich in einem überfüllten Markt leicht abheben.” In diesem Sinne ist es nicht verwunderlich, dass 75% derjenigen, die Vorträge halten, sagen, dass sie gerne besser präsentieren möchten, um das Publikum zu fesseln.

Ein Weg, um seine Präsentationsfähigkeiten zu verbessern, ist die Teilnahme an einem Dale-Carnegie-Training zum Thema High Impact Presentation. Die Kurse werden ab März wieder angeboten.