fbpx

Selbstsicherheit kann man lernen

Mehr Selbstsicherheit: Zeigen Sie Haltung!

Veronika AumaierÜber die Autorin: Veronika Aumaier ist geschäftsführende Gesellschafterin der AUMAIER CONSULTING I TRAINING GmbH. Sie coacht Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und Topexperten von internationalen und nationalen Unternehmen und ist HR-Consultant für Human Resources Abteilungen. Webseite: aumaier.com

„Ich möchte mich nicht verstellen müssen, nur weil meinem Chef mein Outfit und meine Meinung in der letzten Besprechung nicht gefallen haben!“ Viele glauben, dass in jeder Situation – ob beruflich oder privat – immer nur ein „Auftritt“ möglich ist. Alles andere würde bedeuten, sich selbst zu verleugnen.

Stellen Sie sich vor, Sie gehen in der Früh mit Ihrem Hund im Wald spazieren, treffen dort einen Nachbarn, bleiben stehen und kommen ins Plaudern. Ein paar Stunden später sitzen Sie mit einem Kunden in einem Meeting und sprechen die neuesten Ideen für eine Produktpräsentation durch. Am Abend gehen Sie mit Ihrem Partner in die Oper und treffen dort Ihren Chef in der Pause beim Sekt.

Drei unterschiedliche Situationen, drei unterschiedliche Möglichkeiten sich zu kleiden und zu kommunizieren. Hand aufs Herz: Haben sie vor ihrem geistigen Auge wirklich in allen drei Situationen dasselbe an, verwenden Sie dieselbe Sprache und agieren sie auf ein und dieselbe Art und Weise? Ich denke, Sie werden sagen: natürlich nicht! Es sind drei Situationen, in denen es drei unterschiedliche Möglichkeiten gibt, sich auf vielfältige Art und Weise auszudrücken.

Der stilsichere Auftritt

Der Mensch ist in seinen Ausdrucksmöglichkeiten facettenreich. Sprache und Kleidung sind nur zwei der Möglichkeiten, obwohl wir seit Jahrhunderten stark darauf geprägt sind. Denn es ist noch nicht so lange her, dass unser gesellschaftlicher Stand durch die Kleidung zum Ausdruck gebracht wurde. Zünfte trugen eine eigene Uniform, ländliche Regionen brachten Ihre Zugehörigkeit über bestimmte Farben und Stoffmuster zum Ausdruck. Kein Wunder also, dass im Firmenumfeld auf Kleidung und Etikette Wert gelegt wird. Sie sind ein beutendes Signal, die berufliche Rolle und die Zugehörigkeit zu einer hierarchischen Ebene kund zu tun. Mit diesem Hintergrundwissen ist es ganz einfach zu verstehen, dass Tank Top/ Spagetthiträgershirt, Shorts und Flip Flops zu Hause oder im Urlaub am Strand ein perfektes Outfit darstellen, im Büro aber nichts verloren haben. Die berufliche Rolle braucht einen formelleren, offizielleren, seriöseren Ausdruck: Stoffhosen/einfärbige Jeans, Hemden/Blusen, geschlossene Schuhe/Pumps – mehr oder weniger, je nach Funktion und Hierarchie. Wir haben in unserem Coachpool einen „Styling Coach“, der Sie bei Fragen zu einem stilsicherem Auftritt umfassend beraten kann.

Kleidung ist aber nur ein Signal, das wir aussenden. Sprache, Tonalität und nonverbale Körpersignale sind ein weites Spektrum, mit dem wir kundtun, wer wir sind oder wer wir sein wollen: schüchtern, arrogant, selbstdarstellerisch, faktisch, egozentrisch oder menschenscheu – diese Merkmale verdichten sich und werden in Summe zu unserem Gesamtauftritt. Unser Kommunikationscoach kann Ihnen dazu ganz individuell und persönlich Selbstbild und Fremdbild vermitteln und – maßgeschneidert auf Ihren Bedarf – die persönlichen Anpassungen anleiten und nachhaltig verankern.

Mehr Selbstsicherheit: Zeigen Sie Haltung!

Den höchsten Wirkungsgrad auf andere Menschen hat unsere Haltung. Dort wird sichtbar, was wir generell von der Welt, unseren Mitmenschen und von unserem Chef, unseren Kunden und Kollegen halten. Es ist direkt von unserer Mimik, Gestik und Körperhaltung ablesbar. Förderliche und hinderliche Glaubenssätze, Voreingenommenheit, Ängste und Überzeugungen veranlassen uns zu widersprüchlichen Aussagen, sowohl im verbalen als auch im nonverbalen Bereich. Wenn wir nicht authentisch sind, nehmen dies andere Menschen wahr und kaufen unsere Produkte nicht, folgen nicht unseren Visionen und lassen sich nicht von uns überzeugen. Unser Persönlichkeitscoach verfügt über sehr wirkungsvolle Methoden, nicht förderliche Überzeugungen und Haltungen in ihren Einfluss zu bringen und nachhaltig zu Ihrem Gunsten zu verändern.

Charisma wirkt

Denn eine nachhaltige, vereinnahmende Wirkung auf andere haben wir nur dann, wenn wir wirklich authentisch sind. Wenn wir sagen, was wir meinen und dies durch unser Erscheinungsbild unterstreichen, durch Haltung, Verhalten und Kleidung.
Ist es schwierig, all dies zu berücksichtigen? Natürlich nicht – wir sind in unserer Persönlichkeit sehr vielfältig und verfügen über viele Potenziale. Es würde uns nicht gerecht werden, wenn wir uns bloß eine einzige Ausdrucksform erlauben. Was alles in uns steckt und auf welche vielfältige und ganz besondere Art und Weise wir uns persönlich zum Ausdruck bringen können, muss reflektiert und auch geübt werden. In unserem sehr persönlichen Kleingruppenseminar „Self Presentation“ gewähren wir Ihnen einen raschen Einblick und Überblick über Haltungs- und Verhaltensmodelle und deren Wirkung beim Auftreten. Sie lernen alternative Ausdrucksmöglichkeiten auf allen Ebenen kennen und können diese in einer sehr persönlichen Form für Ihren Wunschauftritt nutzen. Spaß, Neugierde und Offenheit sind mitzubringen – Reflexionen und Diskussionen sind in der Kleingruppe mit nur vier TeilnehmerInnen vorprogrammiert. Der persönliche Wunschauftritt wird eingeübt und erprobt und steht für zahlreiche, zukünftige Begegnungen abrufbereit zur Verfügung.

Weiterbildungstipp:

Intensiv-Workshop: Self Presentation für Führungskräfte, Top Experten, Projektleiter
Termin: 08. und 09. Oktober 2019

Infos, Kontakt & Anmeldung [Hier klicken!]