Career Moves: 40% mehr Jobangebote

Jobs für Menschen mit Behinderung

Wo gibt es Jobs für Menschen mit Behinderung? Career Moves ist die erste Online-Job-Initiative in ganz Europa, auf der sich Menschen mit Behinderung völlig chancengleich bewerben können. Vernetzung, Kooperationen und die richtigen rechtlichen Rahmenbedingungen schaffen Mehrwert – auch für soziale Anliegen. Das geht deutlich aus den Resultaten des ersten Quartals der online-Job-Initiative Career Moves für Menschen mit Behinderung hervor, die Ende März im Rahmen des austrianSocialBusinessDays im Künstlerhaus in Wien präsentiert wurden. „Dank der Vervierfachung der Anzahl unserer KooperationspartnerInnen und österreichweiter Kommunikationsmaßnahmen konnten wir die Anzahl der Jobangebote für Menschen mit Behinderung seit Jänner um rund 40% steigern“, freut sich Mag. Gregor Demblin, Career Moves-Kommunikationsverantwortlicher.


Du willst mehr zum Thema wissen?

Melde dich für unseren Newsletter an und erhalte einmal im Monat alle neuen Beiträge per E-Mail. Jede Ausgabe enthält exklusive Informationen. Kostenlos. Eintragen lohnt sich also.

Wichtiger Hinweis: Spam mögen wir nicht, deshalb: 0% Spam, 100% Know-how


„Career Moves setzt neben der Online-Job-Vermittlung auf die Vernetzung von Unternehmen und Betroffenen mit einschlägigen behördlichen Einrichtungen und Organisationen in ganz Österreich“, erklärt Mag. Wolfgang Kowatsch, Geschäftsführer der online-Jobbörse Careesma, dem Projektträger der Initiative. Career Moves ist bereits zum zweiten Mal auf dem austrianSocialBusinessDay präsent, um langfristige Kooperationen mit engagierten Firmen und NGOs zu entwickeln. Es werden rund 250 TeilnehmerInnen erwartet, unter anderem das Roten Kreuz, die Erste Bank, die REWE Gruppe und McDonalds.

Bereits mehr als 450 Jobs für Menschen mit Behinderung online

Die österreichische Job-Plattform verzeichnte seit Beginn des Jahres 20.100 Seitenaufrufe von über 5.000 BesucherInnen aus insgesamt 36 Ländern. Seit Mitte Jänner – und der Reform des Kündigungschutzes – wurden auf Career Moves 120 Jobs für Menschen mit Behinderung online gestellt, für rund 80% waren Arbeitserfahrung und berufliche Qualifikationen eine Grundvoraussetzung. Am häufigsten werden MitarbeiterInnen in der Kreativ- und Medienbranche (11) und dem IT-Sektor (8) gesucht. Aber auch andere Jobprofile wie GärntnerhelferInnen, PhysiotherapeutInnen und Friseur-Lehrlinge wurden nachgefragt. Fast die Hälfte aller inserierten Jobs können sowohl mit Seh-, Hör- und Bewegungseinschränkungen ausgeübt werden. 45 Jobangebote richteten sich konkret an seh-, 53 an hör- und 71 an bewegungseinschränkte Menschen.

Jobmotor sind nicht nur zahlreiche neue Unternehmen, die Career Moves nutzen, sondern auch die stetig wachsende Zahl an geeigneten KandidatInnen durch die Vernetzung mit österreichweiten Fachinstitutionen und Organisationen. Career Moves hat sich im ersten Quartal bereits als One-Stop-Shop für Jobvermittlung, Beratung und Information für Unternehmen und Menschen mit Behinderung etabliert. Das Online-Service-Center bearbeitete die letzten zwei Monate durchschnittlich 2 Anfragen pro Tag. „Wir freuen uns, dass wir in so kurzer Zeit den Arbeitsmarkt für Menschen mit Behinderung weiter öffnen konnten“, resümiert Careesma-Geschäftsführer Kowatsch, „jetzt geht es uns darum, diesen Erfolgskurs auch weiter zu halten.“

Wirtschaftsfaktor „Verantwortlich handeln“

Im Fokus des austrianSocialBusinessDays stehen dieses Jahr nachhaltige Innovationen, dazu zählt zweifelsohne auch die Integration von Personen mit Behinderung in die Arbeitswelt. „Viele ArbeitnehmerInnen mit Behinderung bringen nicht nur die gleiche Leistung wie ihre nichtbehinderten KollegInnen, sondern sogar spezielle Zusatzqualitäten. Sie sind es ihr Leben lang gewohnt, sich überall gegen Widerstände durchsetzen zu müssen und mit unendlich vielen Rückschlägen zurechtzukommen. Alles Fähigkeiten, die sie für schwierige Aufgaben in der Wirtschaft prädestinieren. Es ist immer eine Frage des richtigen Einsatzortes, um spezielles Potenzial nutzen zu können. Das ist aber nicht nur beim Thema Behinderung der Fall. Zahlreiche UnternehmerInnen, die MitarbeiterInnen mit Behinderung eine Chance gegeben haben, berichten von sehr positiven Erfahrungen in Bezug auf den Arbeitsplatz und auf das gesamte Team“, formuliert Career Moves-Unternehmenssprecher Demblin und Betroffener.

Über Career Moves

Career Moves ist die erste Online-Job-Initiative in ganz Europa, auf der sich Menschen mit Behinderung völlig chancengleich bewerben können. Mittels einfacher Piktogramme können Unternehmen auf der Plattform signalisieren, ob Jobangebote auch für Menschen mit körperlichen und Sinneseinschränkungen in Frage kommen. Dadurch sind Betroffene willkommene MitarbeiterInnen, die ihre Behinderung nicht mehr „verschweigen“ müssen. Neben der optimierten Arbeitsvermittlung setzt Career Moves auf konkrete Informationsvermittlung. Ein Online-Service-Center vernetzt Unternehmen und Jobsuchende mit Organisationen und Behörden in ganz Österreich und beantwortet innerhalb nur 48 Stunden alle Fragen zu Beschäftigung und Behinderung. Die 2009 von der online-Jobbörse Careesma gestartete Initiative ist seit 2010 ein eigenständiges Projekt, das von zahlreichen Unternehmen und Organisationen in ganz Österreich unterstützt und durch das Bundessozialamt gefördert wird. Bis dato wurden rund 450 Jobangebote von 145 Unternehmen auf Career Moves veröffentlicht.

Link zum Thema „Jobs für Menschen mit Behinderung“: www.careermoves.at