CSR: Gutes tun und nicht nur darüber reden

Gutes tun und nicht nur darüber redenIn Österreich sind nahezu alle Hilfsorganisationen und NGOs auf freiwillige und oftmals unbezahlte Mitarbeit angewiesen. Pfizer hat 2008 ein betriebliches Freiwilligenprogramm in Kooperation mit der Caritas der Erzdiözese Wien ins Leben gerufen: Die „Corporate Volunteering Days“. Dabei können jeweils zwei bis vier Pfizer-MitarbeiterInnen einmal monatlich in sozialen Einrichtungen unterstützend tätig werden- bei laufender Bezahlung und vom Dienst freigestellt.

Jetzt wurde diese CSR-Initiative für den diesjährigen TRIGOS-Award in der Kategorie „Arbeitsplatz“ nominiert worden. Mag. Elisabeth Stöcher, CSR Verantwortliche bei Pfizer Austria dazu: „Als wir vor einem Jahr die Pfizer Corporate Volunteering Days gestartet haben, war es unsere konkrete Zielsetzung, Pfizers gesellschaftliche Verantwortung zu zeigen und bedürftige Menschen zu unterstützen sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu ermöglichen, selbst sozial aktiv zu werden.“

Bei den mittlerweile 14 Corporate Volunteering Einsätzen (Stand April 2009) waren über 35 MitarbeiterInnen tätig, einige davon bereits zum zweiten Mal. Das Spektrum der Aktivitäten ist groß: Es reicht von der Mitarbeit bei der mobilen Essensausgabe für Obdachlose durch den bekannten Canisi-Bus, über das Basteln und Musizieren mit Kindern im Mutter-Kind-Haus Immanuel, bis hin zur gemeinsamen Freizeitgestaltung mit Bewohnern des Hauses St. Antonius, einem Zuhause für ältere Menschen mit psychischen Beschwerden.

Erika Delarich, Koordinatorin der Freiwilligenarbeit, Caritas der Erzdiözese Wien: „Ohne ehrenamtliche und freiwillige Unterstützung, wie hier durch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Pfizer, wären unsere Projekte undenkbar. Ich danke daher für das Pfizer-Engagement und freue mich über die Nominierung. Ich hoffe, dass die öffentliche Anerkennung durch die Trigos-Nominierung ein starker Anreiz für andere Firmen ist, auch sozial aktiv zu werden.“

————————————————————————————————–
Keinen Artikel zum Thema „Gutes tun und nicht nur darüber reden“ mehr versäumen!
Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten monatlich aktuelle
Termine, Trends und wichtige Themen der Aus- und Weiterbildung.
PLUS:
kostenloser Download-Link für das eMagazin BILDUNGaktuell.

Foto: istockphoto