bit-Eigentümer Stephan Sticher als GAK-Chef unter Betrugsverdacht

TOP-NEWS: Wie der KURIER meldet, hat die Staatsanwaltschaft Graz Vorerhebungen u.a. gegen den amtierenden GAK-Boss Stephan Sticher eingeleitet. „Betrugsverdacht ist nicht ausgeschlossen“, so Pressestaatsanwalt Manfred Kammerer im KURIER-Gespräch. Der Verdacht: Steuerhinterziehung und Schädigung von Gläubigerinteressen.

Stephan Sticher ist neben seinem Nebenjob als GAK-Präsident Eigentümer der
bit Gruppe (bit Schulungscenter, bitmedia und bitmanagement), die auch langjähriger Partner des AMS – Arbeitsmarktservice Österreich ist.