http://www.bildungaktuell.at/wp-content/uploads/2013/01/fhbfi600.jpg

Short Cycle Academy: Der schnelle Weg zur berufsbezogenen akademischen Ausbildung

Mit der Short Cycle Academy mit Ausbildungsziel zum/zur “Akademischen Business-ManagerIn” bietet die Fachhochschule des bfi Wien eine einzigartige, praxisorientierte, akademische Ausbildung an. In kompakter Form werden berufsqualifizierende wirtschaftswissenschaftliche Kenntnisse vermittelt. “Die Fachhochschule des bfi Wien schließt mit der ‘Short Cycle Academy’ eine Lücke in der Bildungslandschaft. Wir ermöglichen die Durchlässigkeit zu einem Studium an einer Hochschule oder die Option zu einer beruflichen Qualifikation”, erklärt Geschäftsführer Dr. Helmut Holzinger.

Die Short Cycle Acadmey richtet sich in an MaturantInnen, die sich zum Sommersemester nach der Studieneingangsphase neu orientieren. Weitere Zielgruppe sind Personen ohne Matura, die eine akademische Ausbildung anstreben und dies in möglichst kurzer Zeit. Die Short Cycle Academy bietet auch die Möglichkeit, noch fehlende ECTS Punkte für ein weiterführendes Studium (z.B. Masterstudiengang) zu erwerben. Interessierte können sich bis 20. Februar bewerben. Studienbeginn ist am 12. März 2013.

Während des 1. Semesters werden Basiskenntnisse in Wirtschaftsrecht, Financial Accounting, Marketing/Vertrieb, Business English sowie Management Grundlagen vermittelt. Im 2. Semester erfolgt mit der Vertiefung eine Spezialisierung in den Bereichen Logistik, HR Management oder Managerial Accounting. Das 3. Semester führt mit den Fächern Wissenschaftliches Arbeiten zur wissenschaftlichen Abschlussarbeit, wobei auch Moderations- und Präsentationsskills und Konfliktmanagementtools vermittelt werden. Semesterübergreifend, aufeinander aufbauend, werden fundierte Kenntnisse in Projektmanagement, Methoden- sowie Interkulturelle Kompetenz erworben.

Link zum Thema
www.fh-vie.ac.at

Foto: iStockphoto

Hinweis: Unser Material ist urheberrechtlich geschützt. Informationen zu Nutzungsmöglichkeiten und -bedingungen finden Sie hier: www.bildungaktuell.at/kontakt-impressum